Durchgehört

Ohren auf – hier kommt das Februar Update

Moin,

lange war es ruhig um die Ohren, zumindest auf diesem Blog. Das war vor allem den langen Geschichten geschuldet. Denn: hier wird nichts aufgenommen das nicht Zuende gehört wurde. Aber ich habe ein wenig vorgehört und in den nächsten Tagen werden die Rezensionen zur Draconis Memoria Triologie, Noir von Christopher Moore, Der Oktobermann von Ben Aaronowitch, Scharnow von und mit Bela B und noch einige weitere dazu kommen.

Und die nächsten Hörbücher stehen schon bereit: aktuell läuft Enders Game und danach werde ich mich wohl der Biographie von Barak Obahma zu wenden, also dem ersten Teil seiner Biographie. Wer meine Rezension zu Ottos Biographie gelesen hat weiß, dass ich mich mit Lebensgeschichten immer etwas schwer tue, aber der Mann ist so spannend, dass ich nicht drum rum kam.

Im Bereich Kinderhörspiele wird sich auch einiges tun, da unsere große Tochter das Genre nun für sich entdeckt hat und begeistert Hörbücher und -spiele inhaliert. hier kommen dann weitere Tonierezensionen, Lieselotte Postkuh und Einhornparadies auf euch zu.

Soweit erstmal zum kürzesten Monat des Jahres den ich mir schön voll gepropft habe, aber das Wetter ist eh schlecht und so richtig darf man wegen Corona ja auch nicht raus, also bleib ich einfach mit der Familie gemütlich zuhause und tauche in neue Hörwelten ab.

Bleibt gesund und neugierig
Philipp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.