Durchgehört

Kleinhirn an Alle

Über den Inhalt

Eigentlich finde ich Biografien anstrengend. Meine Empfindung dabei schwankt zwischen unbehaglichem Voyeurismus und der Frage ob man ein riesen Ego braucht um ein Buch über sich selber zu schreiben (oder schreiben zu lassen).

Aber ich mag auch Otto Waalkes, einen Komiker der mich schon mein ganzes Leben lang begleitet und dies auch noch hoffentlich lange tut. Und so bin ich über meinen eigenen Schatten gesprungen und habe mir seine Biografie auf die Ohren gelegt. In der Hoffnung, dass ich keine Biografie sondern einen kurzweiligen Ritt durch die letzten 70 Jahre (ja, so alt ist Otto schon) bekomme. Und ich wurde nicht enttäuscht. Der Umstand, dass Otto das Buch selber geschrieben und dann auch noch verton hat tut der Biografie wirklich gut. Es fühlt sich nicht an als würde man im Leben eines mehr oder weniger bekannten Menschen stöbern sondern mehr wie das Bühnenprogramm das man schon kennt und liebt.

Man wird mitgenommen von der frühen Kindheit in Emden über einen Hotelbrand in Las Vegas hin zur eher kürzlichen Geschichte der großen OTTO Filme und den aktuellen Projekten und kann dem Erzähler, Autor und Hauptdarsteller dabei zuhören wie er sich durch sein Leben und seine Karriere staunt, immer in der Erwartung dass irgendwer merkt dass der große Unterhalter eigentlich nur ein kleiner Friese ist und der Traum mit einem lauten Plopp platzt.

»Es ist nicht das übliche Promi-Buch, das nur schlichte Erfolgsgeschichten erzählen will, sondern voll ausgefuchster Gedanken über die schwierige Kunst, komisch zu sein.«

Focus (23. Juni 2018)

Offenherzig präsentiert Otto sein Leben und lässt auch die dunkleren Seiten nicht aus in denen er seine Beziehung vernachlässigt oder in denen es nicht nur steil nach vorne geht. Wieviel davon der Wahrheit entspricht sei mal dahin gestellt schließlich kommen die meisten von uns in ihrer eigenen Geschichte besser davon als sie es eigentlich verdient hätten. Aber das Buch verweist ja schon in seinem Untertitel darauf, dass es nach einer wahren Geschichte erzählt ist.

Über das Hörbuch

Ich hatte beim Hören viel Spaß, die Längen die ab und an aufkamen waren auszuhalten und etliche Male musste ich laut lachen, was gerne zu seltsamen Blicken im Bus führte. Die sechs Stunden Laufzeit sind kurzweilig und man fühlt sich gut unterhalten. Für Menschen die Otto und seinen Stil der Unterhaltung mögen ganz klar eine Hörempfehlung.

Kleiner Wehmutstropfen: das Hörbuch ist nur in der gekürzten Fassung zu bekommen.

Das Wichtigste in Kürze

Autor: Otto Waalkes
Sprecher: Otto Waalkes
Spieldauer: 6 Std. und 12 Min.
Sprache: Deutsch
Anbieter: Random House Audio, Deutschland

Werbung

Lust bekommen Kleinhirn an Alle zu hören? Hier gibt’s die Downloads:

Thalia *

Audible *

Werbung

Wer direkt beim Verlag kaufen möchte wird hier fündig: Random House

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.